Web Analytics

Wie kann ich die Upload-Geschwindigkeit meines Internets berechnen?

Obwohl wir einen anerkannten Internetdienst haben, kommen wir nicht aus dem Kopf, dass wir die Ladegeschwindigkeit berechnen wollen. Das ist ein ganz normaler Gedanke, denn in Wirklichkeit hat unser PC oder Handy keinen Zähler, um die Ladegeschwindigkeit zu berechnen.

Normalerweise geben die Betreiber sehr genau die Lade- und Entladegeschwindigkeit an, die sie mit ihren Kunden vertraglich vereinbaren müssen. Eine Geschwindigkeit, die in ihrer Gesamtheit das Haus des Auftraggebers erreichen sollte, obwohl dies in vielen Fällen nicht der Fall ist.

Das ist eine unbestreitbare Tatsache, aber es ist nicht die Schuld des Betreibers, denken Sie daran, dass wir über ein Signal sprechen, das bei jeder Verbindung schwankt. Das heißt, wenn das Internetsignal normalerweise mit einer bestimmten Geschwindigkeit den Betreiber verlässt, erreicht eine andere unsere Häuser.

Diese Schwankungen können durch viele Variablen verursacht werden, und zu den Variablen, die den größten Einfluss haben, gehört die Art der Verbindung. Eine Kabelverbindung wird nie die gleiche sein wie eine Wi-Fi-Verbindung, da es sich um sehr unterschiedliche Signalübertragungen handelt.

Eine andere Variable könnte die Verkabelung sein, die vom Betreiber zu unseren Häusern führt, da es sehr umfangreiche Abschnitte gibt, in denen ein Fehler auftreten kann. Wenn wir also wirklich die Ladegeschwindigkeit unseres Internets berechnen wollen, müssen wir diese Variablen berücksichtigen.

Berechne meine Internet-Upload-Zeit

Provided by OpenSpeedtest.com

Was sollte ich tun, bevor ich die Upload-Geschwindigkeit meines Internets berechne?

Calculate Internet Speed

Viele Leute berechnen die Ladegeschwindigkeit ihres Internets, ohne sich um einige Dinge zu kümmern. Hier geben wir Ihnen eine Liste von Dingen, die Sie tun sollten, bevor Sie mit der Berechnung der Ladegeschwindigkeit unseres Internets beginnen:

  • Sprechen Sie mit Ihrem Betreiber und vergewissern Sie sich, wie viel Ihr vertraglich vereinbarter Plan ist, viele Leute zahlen, ohne zu fragen, was die Geschwindigkeit ist. Es kann auch eine Person sein, die die Rechnungen nicht direkt bezahlt.
  • Vergewissern Sie sich, dass nur Sie Ihr Internet nutzen. Wenn es von mehreren Personen genutzt wird, kann die Berechnung der Internet-Ladegeschwindigkeit schwanken.
  • Haben Sie keine offenen Webseiten oder wartende Downloads, kann dies auch eine sichtbare Veränderung bei der Berechnung der Ladegeschwindigkeit bewirken.
  • Überprüfen Sie die Prozesse, die Ihr PC oder Gerät ausführt. Wenn Ihr Computer ein Windows-Betriebssystem hat, ist es wahrscheinlich, dass er Updates herunterlädt.
  • Suchen Sie nach einem Programm, das Prozesse blockiert. Im Internet finden Sie Firewall-ähnliche Programme, die Downloads im Hintergrund verhindern können.
  • Starten Sie den Computer neu. Dies kann nützlich sein, wenn Sie ein blockierendes Programm nicht finden können. Wenn Sie Ihren PC neu starten, werden die Prozesse gelöscht und brauchen Zeit, um wieder zu aktivieren, der perfekte Moment, um die Ladegeschwindigkeit zu berechnen.

Mit all diesen Tipps werden Sie mehr als bereit sein, mit der Berechnung der Ladegeschwindigkeit Ihres Internets zu beginnen. Wir werden nur eine Webseite oder ein Programm benötigen, das die Berechnung für uns durchführt, denn wie wir bereits erwähnt haben, machen die Geräte das nicht.

Wie funktionieren die Seiten oder Programme zur Berechnung der Upload-Geschwindigkeit meines Internets?

Die Funktionsweise jeder Seite oder jedes Programms, das zur Berechnung der Ladegeschwindigkeit unseres Geräts oder Computers verwendet wird, ist sehr einfach. Es verhält sich einfach auf verschiedene Arten, um unser Internet zum Laufen zu bringen und seine verschiedenen Geschwindigkeitsbegriffe zu mitteln.

Die Begriffe, die es berechnet, sind die folgenden:

  • PING: Dies ist das erste, was jedes Programm berechnen würde, und es ist die Antwortzeit Ihrer Verbindung. Diese Zeit wird in Millisekunden gemessen, ab 15 Millisekunden wird von einer guten Verbindung gesprochen.
  • Download bzw. Download-Geschwindigkeit: Das Programm startet einen simulierten Download-Vorgang, so dass das Internet in Echtzeit arbeitet. Einige Webseiten schaffen es nicht, diesen Vorgang korrekt auszuführen, daher wäre es am ratsamsten, ihn etwa drei Mal hintereinander durchzuführen, um eine genaue Berechnung zu erhalten.
  • Upload- oder Upload-Geschwindigkeit: Als letzte Aktion misst das Programm die Upload-Geschwindigkeit Ihres Internets, und zwar auf ähnliche Weise wie bei der vorherigen Aktion.

Mit dieser einfachen Kombination von Prozessen berechnet die Seite oder das Programm die Ladegeschwindigkeit Ihres Internets. Denken Sie daran, dass es Faktoren geben kann, die das Ergebnis dieser Berechnung ein wenig verändern, aber normalerweise ist es nicht viel.

Welche Ergebnisse konnten Sie bei der Berechnung der Upload-Geschwindigkeit erzielen?

Calculate Internet Speed 2

Das Ergebnis hängt von der Geschwindigkeit ab, die Sie mit Ihrem Dienstanbieter vereinbart haben, ist aber nicht immer genau. Wenn wir eine grobe Berechnung machen wollen, können wir sagen, dass Schwankungen mindestens 20 % der Gesamtbandbreite verbrauchen.

In diesem Fall hätten wir eine Geschwindigkeit zu Gunsten von 80% zu genießen, und die Daten würden vollständig real bleiben. Die Verträge werden in Megabit oder kurz “Mb” angeboten, und die zu empfangende Geschwindigkeit wird in Megabit pro Sekunde oder “Mbps” gemessen.

Im Falle des Abschlusses eines Vertrages über 2 MB Geschwindigkeit: Sie würden maximal 2000 Kbps empfangen, mit wahrscheinlichen Schwankungen, die die Geschwindigkeit auf 1700 Kbps verringern könnten.
Bei Vertragsabschluss von 10 MB Geschwindigkeit: Sie würden maximal 10 MBit/s erhalten, und die Schwankungen könnten sie auf etwa 8 oder 9 MBit/s reduzieren.
Wenn Sie einen Vertrag über 30 MB Geschwindigkeit abschließen: Sie erhalten eine maximale Geschwindigkeit von 30 Mbit/s, die Schwankungen könnten in diesem Fall die Geschwindigkeit auf 24 bis 25 Mbit/s verringern.

Die Liste wird also fortgesetzt, bis alle Wahrscheinlichkeiten der Berechnungen berechnet sind. Wenn Ihre vertraglich vereinbarte Geschwindigkeit im Internet hier nicht erscheint, wenden Sie einfach diese Gleichung an:

Vertraglich vereinbarte Mbps abzüglich (-) 20% der möglichen Geschwindigkeitsaufnahme. Zum Beispiel: 30 Mbit/s – 20% = 24 Mbit/s.

Zusammen mit einer Webseite oder einer Anwendung zur Berechnung der Internetgeschwindigkeit kann diese Gleichung für eine realistischere Berechnung verwendet werden. Da Sie nun alles wissen, was Sie betrifft, können Sie die Upload-Geschwindigkeit Ihres Internets korrekt berechnen.

Wir raten Ihnen auch, wenn Sie eine Desktop-Anwendung für Ihren PC oder eine Anwendung für Ihr Mobiltelefon verwenden, können Sie bessere Ergebnisse erzielen. Denn diese arbeitet direkt in Kombination mit der Soft- und Hardware Ihres Betriebssystems.

 

👉 Os nossos guias de blogues

¡Haz clic para puntuar esta entrada!
(Votos: 0 Promedio: 0)

Schreibe einen Kommentar