Web Analytics

Wie berechnet man die Download-Geschwindigkeit?

Download-Geschwindigkeit berechnen

Provided by OpenSpeedtest.com

Wenn wir zu Hause sind, hoffen wir, eine gute Internetverbindung f√ľr jeden Zweck nutzen zu k√∂nnen. Aber in bestimmten F√§llen kann seine Geschwindigkeit oder Upload- und Download-Geschwindigkeit durch die Anzahl der angeschlossenen Benutzer beeintr√§chtigt werden.

In √§hnlicher Weise ist es eine gute Idee, die Geschwindigkeit Ihres Internets zu verschiedenen Tageszeiten zu kennen, um sich √ľber seine Qualit√§t im Klaren zu sein. Auf diese Weise k√∂nnen Sie √ľberpr√ľfen, ob Ihr Internet-Provider Ihnen das bietet, wof√ľr Sie bezahlen, und nicht weniger.

Hier werden wir dar√ľber sprechen, wie Sie die Download-Geschwindigkeit Ihres Internets berechnen k√∂nnen, wie Sie die Ergebnisse der Berechnung analysieren k√∂nnen und mehr dar√ľber erfahren. Auf diese Weise k√∂nnen Sie das Beste aus Ihrer Internetverbindung machen, um zu tun, was Sie wollen.

Wie wird die Internet-Download-Geschwindigkeit gemessen?

Zu Beginn m√ľssen wir verstehen, wie die Geschwindigkeit Ihres Internets gemessen wird. Dazu m√ľssen Sie die Konzepte von Bit und Byte kennen. Dies sind zwei Arten von Daten, die √ľber das Internet gesendet und empfangen werden.

Das Bit ist, mit anderen Worten, die Einheit der zu √ľbertragenden Information. Informationen auf Laptops, Tablets, Smartphones und auf allen elektronischen Ger√§ten werden mit Bin√§rcode √ľbertragen. Dieser besteht nur aus zwei Werten, 0 und 1.

Ein Bit kann nur diese Werte annehmen und wird als eine Form der Sprache, die der Computer, betrachtet. Auf der anderen Seite ist das Byte eine andere Form von Daten, die aus einer Reihe von Bits besteht. Dieser Typ ist die kleinste Einheit von Informationen, die Computer √ľbertragen k√∂nnen, wobei ein Byte 8 Bits entspricht.

Informationsstufen zur Download-Geschwindigkeit

Download Speed Test

Wenn wir die Konzepte von Bit und Byte kennen, k√∂nnen wir uns eingehender damit besch√§ftigen, wie die Download-Geschwindigkeit Ihres Computers berechnet wird. Es gibt verschiedene Stufen der zu √ľbertragenden Informationen, die von den Anbietern von Internet-Verbindungen festgelegt werden und je nach Anbieter variieren.

Auf diese Weise und aufgrund der Größe der Informationen werden Download-Geschwindigkeiten im Allgemeinen in KiloBytes(KB), MegaBytes(MB) und sogar in GigaBytes(GB) gemessen. Dies sind Speichereinheiten, die pro Sekunde heruntergeladen werden können, je nach der von Ihrem Provider bereitgestellten Internetgeschwindigkeit.

Wenn ich die Geschwindigkeit meines Internets kenne, wie hoch sollte die Download-Geschwindigkeit sein?

Jeder Internet-Provider muss die von ihm angebotene Internet-Geschwindigkeit angeben, weil er auf diese Weise seine Tarife und Pläne anpasst. Allerdings geben sie in der Regel nicht die Upload- und Download-Geschwindigkeit an.

Ebenso wird die Internetgeschwindigkeit in Bits pro Sekunde (bps), Kilobit pro Sekunde (Kbps) und Megabit pro Sekunde (Mbps) gemessen. Dar√ľber hinaus werden heute bereits √úbertragungsgeschwindigkeiten von bis zu Gigabit pro Sekunde (Gbps) entwickelt.

Um eine Vorstellung von der Download-Geschwindigkeit Ihres Internets zu bekommen, gibt es ein Verhältnis zwischen der vom Provider angebotenen Geschwindigkeit im Vergleich zur Download-Geschwindigkeit. Das Verhältnis ist 1: 8. Ein Beispiel könnte sein, dass von einer Internetgeschwindigkeit von 1 Mbps 125KB pro Sekunde heruntergeladen werden können.

Auf diese Weise haben Sie eine Grundlage daf√ľr, wie hoch Ihre Internet-Download-Geschwindigkeit sein sollte. Beachten Sie jedoch, dass dies auch von der Bandbreite Ihrer Internetverbindung und der Anzahl der angeschlossenen Benutzer abh√§ngt.

Wie groß ist die Bandbreite?

Um das Konzept zu vereinfachen, ist die Bandbreite die Menge an verbrauchten oder zu verbrauchenden Bits, die Ihre Internetverbindung erlaubt. In gewisser Weise ist es die Datenmenge, die der Anbieter Ihnen sowohl zum Senden als auch zum Empfangen von Informationen pro Sekunde anbietet.

Gemessen wird dies in Bits/s oder b/s sowie deren Vielfachen: Kbit/s, Mbit/s und Gbit/s. Je mehr Bandbreite Ihre Internetverbindung hat, desto schneller ist die Download- und Upload-Geschwindigkeit.

Wie kann ich meine Download-Geschwindigkeit ermitteln?

Download Speed Test

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Download-Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung zu ermitteln. Eine der einfachsten (wenn auch nicht sehr präzise) ist die Verwendung des Verhältnisses 1: 8, wenn Sie die Internetgeschwindigkeit Ihres Plans kennen. Auf diese Weise können Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie viel es gleich sein sollte.

Bei der Berechnung der Download-Geschwindigkeit spielen jedoch neben der Geschwindigkeit Ihres Internets noch weitere Faktoren eine Rolle. Das sind die Anzahl der Nutzer, die mit Ihrem Netz verbunden sind, sowie die Tageszeit, in der die Berechnung erfolgt, denn Sie sind sicher nicht der einzige Nutzer, den Ihr Internet-Provider versorgt.

Ebenso hat die Art der Internetverbindung einen Einfluss, z.B. kann es sich um 3G oder 4G Wireless, Modem, Breitband, Glasfaser, Kabel u.a. handeln. Jede davon hat ihre Mindestqualität, die je nach Zustand der Server des Internetanbieters variieren kann.

Wenn Sie das ber√ľcksichtigen, k√∂nnen Sie das Ergebnis der Messung der Download-Geschwindigkeit Ihres Internets besser verstehen.

Durch kostenlose Webseiten

Im Netz gibt es eine Vielzahl von Webseiten, auf denen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit sowie die Download- und Upload-Geschwindigkeit messen k√∂nnen. Diese messen einfach die Geschwindigkeit in dem Moment, in dem Sie sie eingeben, unter Ber√ľcksichtigung aller oben genannten Faktoren.

Durch mobile Anwendungen

Um die Geschwindigkeit Ihrer mobilen Internetverbindung zu kennen, gibt es eine Vielzahl von Anwendungen, die Sie herunterladen können. Diese sagen Ihnen alles, was Sie wissen wollen, von der tatsächlichen Geschwindigkeit im Moment bis hin zur Lade- und Entladegeschwindigkeit.

Streaming-Unternehmen wie Netflix haben eine eigene Seite zur Messung der Internetgeschwindigkeit. Diese sind eine große Hilfe, wenn es darum geht, zu wissen, ob die eigene Internetgeschwindigkeit ausreicht, um Netflix-Serien, Filme und Dokumentationen problemlos und in bestmöglicher Qualität genießen zu können.

Das ist eine Frage, die wir uns alle oft stellen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich √ľber alle notwendigen Begriffe, W√∂rter und Berechnungen auf dem Laufenden halten. So wissen Sie mit absoluter Sicherheit, dass der Dienst, den Sie beauftragen, Ihnen tats√§chlich die Bandbreite bietet, f√ľr die Sie bezahlen. Und deshalb k√∂nnen Sie eine ziemlich schnelle Internet-Download-Geschwindigkeit genie√üen.

Sie haben bereits gelernt, wie Sie die Download-Geschwindigkeit Ihres Internets berechnen können, jetzt können Sie sich bewusst sein, was Ihr Anbieter Ihnen bietet.

 

ūüĎČ Unser Blog f√ľhrt

¬°Haz clic para puntuar esta entrada!
(Votos: 0 Promedio: 0)

Schreibe einen Kommentar