Was ist der Unterschied zwischen Megabit und Megabyte?

Auch heute noch hält die Debatte um Megabits vs. Megabytes an. Denn obwohl es sich um häufig verwendete Begriffe handelt, neigen viele Menschen dazu, sie immer wieder zu verwechseln.

Und auch die meisten Menschen wissen nicht, dass Megabit und Megabyte völlig unterschiedliche Maßeinheiten voneinander sind. Der Hauptgrund für diese Verwechslung bzw. diesen Vergleich liegt in den Abkürzungen der beiden (Mb entspricht Megabit und MB entspricht Megabyte), was zu vielen Fehlberechnungen führt.

Aus diesem Grund werden wir hier in diesem Artikel speziell über den Unterschied zwischen den beiden und die ständige Megabit vs. Megabyte Debatte sprechen. Dazu wird es aber zunächst notwendig sein, zu definieren, was genau beide Einheiten sind.

Unterschied zwischen Megabit und Megabyte

Megabit Vs Megabyte

Um den Unterschied zwischen Megabit und Megabyte zu kennen, ist es daher wichtig zu wissen, dass die Werte, die sie darstellen, sehr unterschiedlich sind. Denn beides sind Maßeinheiten, aber die beiden messen sehr unterschiedliche Mengen an Informationen.

Auf diese Weise ist ein Aspekt bekannt, der wichtig ist, um zu wissen, welche Werte unter verschiedenen Umständen erreicht werden können. Zum Beispiel die Internetverbindung in unserem Haus oder die Speicherkapazität einer Festplatte.

Was sind Megabits?

Ein Megabit ist bekanntlich eine Maßeinheit für Informationen, die hauptsächlich und normalerweise bei allen Datenübertragungen telematisch verwendet wird.

Daher ist ein Megabit pro Sekunde (Mb/s) eine Einheit, die zur Quantifizierung von Daten verwendet wird. Üblicherweise wird ihr eine Geschwindigkeitsgröße zugeschrieben, was aber immer einen Fehler zur Folge haben wird. Denn diese Einheit misst den Strom oder Fluss der übertragenen Informationen, nicht die Geschwindigkeit, mit der sie sich fortbewegen.

Daher misst sie nur quantitative Informationen, ohne irgendeinen Bezug zur Geschwindigkeit zu haben, mit der diese Informationen gesendet und empfangen werden. Ein Beispiel für eine Megabit-Messung ist bei Videoanwendungen zu finden, wo die Informationen in Mb/s ausgedrückt werden.

Was sind Megabytes?

Ein Megabyte lässt sich wie folgt zusammensetzen: Mega, was übersetzt so viel wie groß bedeutet, und Byte, was eine Einheit von acht Bit bedeutet. Daher ist Megabyte die Bezeichnung für eine Million Bytes. Das entspricht acht Millionen Bits.

Vor einigen Jahren, in den 90er Jahren, beschloss die IEC, diesen Begriff zu schaffen, um zwischen den dezimalen und binären Präfixen zu unterscheiden. Er wird wie folgt erklärt:

  • 1 Byte ist das Äquivalent von 8 Bit.
  • 1 Megabyte ist das Äquivalent von 1 Million Bytes, was 8 Millionen Bits entspricht.

Das Megabyte ist, wie das Bit, eine Einheit, die verwendet wird, um die Menge an Informationen auszudrücken, die ein Dokument oder ein Medium enthält. Ein Pendrive kann z. B. 500 Megabyte speichern, während eine Diskette 2 Megabyte speichern kann. Je nach den Eigenschaften des Geräts.

Was ist eine Datenübertragung?

Data Transfer

Man bezeichnet die Übertragung von Daten in einen digitalen Bitstrom über einen Kanal, der Punkt-zu-Punkt oder Punkt-zu-Multipunkt sein kann. Zum Beispiel ein Kanal, der aus Litzenkabeln, Glasfasern oder Speichermedien besteht.

Es gibt die analoge Datenübertragung, die durch die konstante und ununterbrochene Änderung der Signalamplitude gekennzeichnet ist.

Die digitale Übertragung, die in diskreten Paketen übertragen wird. Außerdem wird dieses Signal nicht automatisch interpretiert, sondern muss vom Empfänger dekodiert werden. Das Verfahren zur Datenübertragung ist dagegen anders. Es handelt sich nicht um eine Punkt-zu-Punkt-Übertragung, sondern um elektrische Impulse, die zwischen verschiedenen Spannungspegeln variieren können.

Außerdem gibt es zwei Arten der Datenübertragung: parallele Übertragung und serielle Übertragung.

Bei der ersten werden die Daten von Byte zu Byte über acht parallele Leitungen durch eine ebenfalls parallele Schnittstelle gesendet. Bei der seriellen Übertragung hingegen werden die Daten Bit für Bit über eine serielle Schnittstelle gesendet.

Daher werden alle Datenübertragungen in Megabit pro Sekunde und Megabyte pro Sekunde angegeben. Wenn wir uns auf die Datenübertragungsgeschwindigkeiten von Diensten wie dem Internetzugang beziehen, werden die Werte in Mbps (Megabit pro Sekunde) ausgedrückt.

Ein Beispiel: Eine Person mietet ein Glasfasersystem, das eine Übertragungsrate von 400 Mbps hat. Wenn er jedoch das Internet nutzt, stellt er überrascht fest, dass die Geschwindigkeit seines Internets nicht einmal in die Nähe der 400 Megabyte pro Sekunde kommt. Denn die Realität ist, dass eine 400-Megabit-pro-Sekunde-Glasfaserleitung nur maximal 50 Megabyte pro Sekunde liefert.

(Eine solche Zahl erhalten wir, wenn wir die 400 Megabit pro Sekunde durch 8 teilen, was als Oktadezimalbasis der Einheit bekannt ist.)

Wenn es dagegen um Datenübertragungen zwischen verschiedenen Speichergeräten geht, werden sie in Kilobyte pro Sekunde (KB/s) und Megabyte pro Sekunde (MB/s) gemessen. Was mit den auf einem Computer geworfenen Daten passiert, wenn verschiedene Dateien von einem Ordner in einen anderen verschoben werden.

Das Volumen von Speichergeräten wird immer in Bytes angegeben. Dieser Unterschied zwischen den Einheiten führt also häufig dazu, dass Menschen mit den Speichermessungen auf Festplatten verwirrt werden.

Ein Beispiel: Eine Festplatte hat eine Kapazität von 1 TB, aber im Windows-System wird diese Messung so gelesen, dass die Festplatte eine wahre Kapazität von 931,32 GB hat.

Um diese Zahl zu erhalten, müssen wir eine einfache Gleichung wie diese aufstellen:

Wir haben das: 1 TB ist gleich 1.000.000.000.000 Bytes

Das nächste, was wir tun müssen, ist:  Teilen Sie diese Zahl durch 1024 (1 KB), was 987.562.500 KB ergibt.

Wir teilen es wieder durch 1024 (1024 KB), was 953.674,3 MB als Ergebnis ergibt.

Und schließlich wird es wieder durch 1024 (1024 MB) geteilt, um die Gesamtzahl zu erhalten, die von Windows geworfen wird, was 931,32 GB ergibt.

👉 Our blog guides

¡Haz clic para puntuar esta entrada!
(Votos: 0 Promedio: 0)

Schreibe einen Kommentar